Energiegeladenes für Klarinette und Klavier

Published:
28 April 2014
Mariella Bachmann und Klaus Simon präsentieren am 16. und 17. Mai 2014 in Lahr und Freiburg ein ambitioniertes Programm mit Werken von Burgmüller, Brahms, Honegger, Eggert und Widmann.

»Energiegeladen« lautet nicht nur die Spielanweisung im vierten Bruchstück des in Freiburg ansässigen Jörg Widmann, sondern ist auch ein Bekenntnis zur Spielfreude der jungen Schweizer Klarinettistin Mariella Bachmann und ihres Begleiters Klaus Simon in diesem ambitionierten Kammermusikprogramm. Ausgehend vom grandiosen Duo in Es-Dur op. 15 des mit 26 Jahren allzu jung gestorbenen Norbert Burgmüller, dann weiter über Brahms legendäre erste Klarinettensonate op. 120, 1 reisen die Interpreten mit einem Abstecher über Honeggers teils grüblerische, teils jazzige Sonatine zur Musik unserer Zeit. Die beiden befreundeten Komponisten Moritz Eggert und Jörg Widmann schufen für ein Duokonzert im Jahr 1997 zwei Werke, die das zeitgenössiche Klarinettenrepertoire substantiell bereichert haben.

Dieses Programm für Klarinette und Klavier bietet Altbekanntes, aber auch Verblüffendes. So darf man sich bei Moritz Eggerts Tableau, um es milde auszudrücken, auf allerhand Kurioses einstellen. Denn ja: Musik unserer Zeit kann und darf auch unterhaltsam sein.

Weitere Informationen zum Programm finden sich hier. Der Vorverkauf für Freiburg läuft bereits, die Karten zu 16 € und 6 € (ermäßigt) gibt es über tickets.holst-sinfonietta.de. Vorverkauf: 16 / 6 € (ermäßigt); Abendkasse: 18 / 8 € (ermäßigt).

prev This is record 44 out of 52. next

Newsletter