Cornelius Bauer

Viola, Violine

Cornelius Bauer wurde 1974 in Freiburg geboren und erhielt seine erste musikalische Ausbildung an der Musikschule Lahr bei Gesa Ruprecht (Violine) und Peter Szaunig (Klavier). Ab 1994 studierte er an der Musikhochschule Freiburg Schulmusik und Violine bei Prof. Jörg Hofmann, außerdem seit 1997 Musiktheorie bei Prof. Eckehard Kiem. Seit April 2001 versieht er an der Musikhochschule Freiburg eine Lehrtätigkeit in Musiktheorie. Zur Zeit promoviert er in Musikwissenschaft bei Prof. Hartmut Möller (Rostock) über Postminimalismus; als Geiger arbeitet er schwerpunktmäßig im Bereich der Neuen Musik. Cornelius Bauer ist Gründungsmitglied der Holst-Sinfonietta.

Foto: Vishal Pandey

    
Mix for Six: Maxwell Davies, Mackey, Haas & Schwantner
Jubilee Games: Adams, MacMillan & Norman
Bedford: Through His Teeth & Monteverdi: Il Combattimento
Solos & Electronics: Sciarrino, van der Aa, Essl, Reich...
Notte Italiana: Berio, Puccini, Dallapiccolla, Schreier & Maw
Bang on a Can: Shelter
Nussknacker: von und für Freiburger
Treibhaus WieN: Mahler & Berg (arr. Simon)
Celebrating Shakespeare!
Kontraste: Glass meets Webern
Maurice Ravel: L'Heure Espagnole & Gustav Holst: The Wandering Scholar
Strings only: Vivier, Ligeti & Lutosławski

Newsletter