Mix for Six: Maxwell Davies, Mackey, Haas & Schwantner

Veröffentlicht:
9. Januar 2017
Die Holst-Sinfonietta und Klaus Simon begrüßen das neue Jahr am 3. Februar 2017 mit einem hochkarätigen Konzertprogramm im E-Werk Freiburg.

Sechs Solisten der Holst-Sinfonietta spielen in ihrem neuem Konzertprogramm Mix for Six in der sogenannten Pierrot-Besetzung (Flöte, Klarinette, Klavier, Violine, Violoncello) mit zusätzlichem Schlagzeug. Diese Besetzung macht den Kern der meisten Neue-Musik-Ensembles aus und hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Komponisten inspiriert.

Die beiden in diesem Programm enthaltenen Kompositionen des Schotten Peter Maxwell Davies und des Österreichers Georg Friedrich Haas sind von Alter Musik durchdrungen, während der US-Amerikaner Steven Mackey Einflüsse von Strawinsky mit Elementen der Rockmusik verknüpft und sein Landsmann Joseph Schwantner einen vom Impressionismus sowie Messiaen und Crumb inspirierten Personalstil pflegt. Man darf also ein extrem vielseitiges Programm mit hochvirtuosen, atmosphärischen Werken aus den vergangenen 50 Jahren erwarten, von denen das jüngste als Deutsche Erstaufführung erklingt.

Weitere Informationen zum Programm, allen Mitwirkenden und dem Kartenvorverkauf finden sich hier.

Newsletter